Kurz nach Sonnenuntergang bis in den Abend unterwegs entlang der Donau von der Schiffsanlegestelle Kelheim Richtung Weltenburg.

Zwei Uhus rufen, dazwischen ein Waldkauz.

Der Regenpfeifer ist Namensgeber meiner Webseiten. Darüber hinaus ist er auch ein äußerst sympathischer und spannender Vogel. Schön zu hören, dass es Fortschritte bei seinem Schutz gibt.

nabu.de/spenden-und-mitmachen/

Im Frühling: Kleinspechte suchen

Der März ist die beste Zeit, um nach Kleinspechten zu suchen. Zu dieser Jahreszeit, ohne Blätter an den Bäumen, ist die Art sowohl hörbar als auch sichtbar und das ist der kleine Specht im restlichen Jahr sehr selten.

naturwerke.net/naturwerke.dll/

Foto: Hansjörg Ribis / naturgucker.de

Hier auf social.regenpfeifer.net/@bavar poste ich künftig Berichte zu meinen Natur- und Vogelbeobachtungen. Einige ältere Beiträge aus meinem Blog regenpfeifer.net/bavarianbirds habe ich schon verlinkt. Bald wird es natürlich auch was Neues geben.

Daneben bin ich auch unter social.regenpfeifer.net/@chara zu finden mit Beiträgen aus meinem »Sudelbuch«.

Und unter social.regenpfeifer.net/@links finden sich Beiträge zu Theologie & Kirche, Liturgie & Seelsorge, auch aus der Campusgemeinde Regensburg.

Das Donaualtwasser bei Pfatter und die ganze Strecke zwischen Straubing über Nieder- und Obermotzing, Aholfing und Gmünd bis Pfatter und Geisling waren die ersten Gebiete, die ich mir für die Vogel- und Naturbeobachtung erobert habe. Inzwischen komme ich seit Jahrzehnten immer wieder hierher.

regenpfeifer.net/2009/04/10/do

Die Spaziergänge am Aubach sind mir zur Gewohnheit geworden. Neben den sonst beobachteten Vögeln höre ich diesmal auch einige Teichrohrsänger.

regenpfeifer.net/2015/06/25/wi

Der Aubachpark (osm.org/go/0JHG7p2Sy-) ist einer meiner Lieblingsorte in Regensburg. Gerne gehe ich hier spazieren und nehme mir eine Auszeit vom Alltag.

Eine schöne Ausbeute an Beobachtungen: Stockente, Wasserralle, Teichhuhn, Buntspecht, Grünspecht, Turmfalke, Wacholderdrossel, Singdrossel, Amsel, Hausrotschwanz, Zilpzalp, Kohlmeise, Blaumeise, Star, Eichelhäher, Elster, Rabenkrähe, Stieglitz, Goldammer.

regenpfeifer.net/2016/04/04/zu

An diesem und an den vergangenen Tagen: Spaziergänge am Aubach. Viele Vogelstimmen sind zu hören: Baumläufer, Singdrossel, Heckenbraunelle, Zilpzalp. Bei der Rückkehr von einem meiner Spaziergänge begegnet mir die »Katze auf dem heißen Blechdach«. Später am Abend in der Dornenhecke vor meinem Arbeitszimmer eine Grasmücke.

regenpfeifer.net/2017/03/29/vo

Der Mond lugt zwischen den Ästen der alten Eiche hervor, ein Bild, fast wie ein impressionistisches Gemälde. Zu sehen und zu hören u.a. Heckenbraunelle, Rotkehlchen, Schwanzmeise, Sumpfmeise.

regenpfeifer.net/2016/04/20/ab

social.regenpfeifer.net

social.regenpfeifer.net wird von Hermann Josef Eckl betrieben. Es dient hauptsächlich dem Austausch über persönliche und berufliche Themen zu den Interessengebieten Theologie, Philosophie, Literatur, Politik & Gesellschaft.